Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

13.05.2020 Antwort vom Pressesprecher des Landrates

Sehr geehrter Herr Steinkopf,

der Landrat hat mich beauftragt Ihnen auf Ihre E-Mail zu antworten.

Lassen Sie mich vorausschicken, dass ich beinahe fünf Jahre Migrationsbeauftragter des Landkreises Märkisch-Oderland war und daher alle unsere Gemeinschaftsunterkünfte, Wohnverbünde, die Sozialarbeiter und viele der Bewohner kenne.

Den offenen Brief zur Lage und Situation in den Sammelunterkünften habe ich gelesen.
Er strotzt vor Fehlern und einer Überheblichkeit die wahrlich beachtlich ist.

Als Pressesprecher der Kreisverwaltung habe ich seit Beginn der Corona-Lage an allen Stabssitzungen teilgenommen und kenne die aufwändigen und zahlreichen Maßnahmen des Landkreises zur Eindämmung von COVID-19.
Ich weiß dass sich die Kollegen im Gesundheitsamt und die Sozialarbeiter vor Ort bis zur völligen Erschöpfung für die Eindämmung des Infektionsgeschehens im Landkreis einsetzen.

Sie unterstellen dem Landkreis, dass er bewusst das Leben der uns anvertrauten Menschen in den Gemeinschaftsunterkünften gefährdet. Ich weiß nicht wie Sie zu dieser Einschätzung kommen. Lassen Sie mich klarstellen, sie ist falsch. Die Maßnahmen des Gesundheitsamtes zur Eindämmung erfolgen auf den jeweiligen Einzelfall bezogen und mit Augenmaß.

Nur am Rande möchte ich Sie dahingehend korrigieren, dass der 2. Beigeordnete Herr Rainer Schinkel ist und dem Fachbereich I vorsteht. Sie meinen sicherlich den stellvertretenden Landrat und 1. Beigeordneten Herrn Friedemann Hanke.

Melden Sie sich bitte erst wieder beim Landkreis wenn Sie eine im Ansatz qualifizierte Anfrage haben.

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

Thomas Berendt


Gedanken über die Welt, in der unsere Nachkommen leben werden

Die Sammlung der Gedanken vom Juni 2018 kann hier heruntergeladen werden. Die Autoren freunen sich wie immer über Feedback und Kommentare


Standpunkte zur sicherheitspolitische Lage (Stand  2017)

Der Diskussionszirkel Friedenspolitik hat ein Standpunktepapier zur internationalen sicherheitspolitischen Lage erstellt, das hier heruntergeladen werden kann. Es wird zu gegebenen Anlässen aktualisiert. Die Autoren freuen sich über Feedback und Kommentare.