Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

R.Kühn

Thema: Badeanstalt und Bootsverleih

Im Rahmen von Bürgergesprächen wurden wir inzwischen mehrere Male angesprochen wie die weitere Entwicklung der Badeanstalt und des Bootsverleih seitens der Stadtverwaltung geplant ist.

Um hier ein wenig weiter zu kommen haben wir die Beantwortung folgender Fragen eingefordert. Wenn die Antworten da sind, müssen wir zügig zu einer Entscheidung kommen.

1. Hat unser Pächter (die Strausberger Bäder GbR) einen Plan vorgelegt wie er mit der geschlossenen Badeanstalt und Bootsverleih im Sommer 2019 umgehen will?

2. Welche Schritte hat die Stadtverwaltung eingeleitet um den Stillstand an diesem touristischen Wahrzeichen unserer Stadt zu beenden?

3. Gibt es Anfragen oder Vorschläge von Bürger*innen und/oder Dienstleistern die Lösungsvorschläge für den Betrieb haben?

Bleiben beide Einrichtungen dauerhaft geschlossen, geraten sie in Vergessenheit. Eine Neueröffnung wird immer schwerer. Für Strausberg als Tagestouristenstadt wäre das ein ernster Einschnitt.


Gedanken über die Welt, in der unsere Nachkommen leben werden

Die Sammlung der Gedanken vom Juni 2018 kann hier heruntergeladen werden. Die Autoren freunen sich wie immer über Feedback und Kommentare


Standpunkte zur sicherheitspolitische Lage (Stand  2017)

Der Diskussionszirkel Friedenspolitik hat ein Standpunktepapier zur internationalen sicherheitspolitischen Lage erstellt, das hier heruntergeladen werden kann. Es wird zu gegebenen Anlässen aktualisiert. Die Autoren freuen sich über Feedback und Kommentare.