Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Mietenstopp Strausberg

27.11 - 15:00 - Klosterstraße 1 - Veranstaltung zu Mitbestimmung von Mieter*innen in Strausberg

Haben Mieterinnen und Mieter in Strausberg nichts zu melden? Die Mieterhöhungen und Betriebskostensprünge der letzten Monate lassen viele Mietende verzweifeln. Es gibt nur einen Trend - immer teurer. Doch sind Mieter*innen diesem Trend wirklich so hoffnungslos ausgesetzt oder lässt sich gemeinsam etwas zum Positiven verändern? Welche Rolle können... Weiterlesen


RLS BRB und alternativen denken e.V.

09.11.2022 - 18:00 - Die geopolitischen Konsequenzen der Eskalation des Ukrainekrieges - Hat eine neue Friedensordnung in Europa und in der Welt in absehbarer Zeit eine Chance?

Vortrag und Diskussion  mit Ingar Solty (Referent für Friedens- und Sicherheitspolitik am Institut für Gesellschaftsanalyse der Rosa-Luxemburg-Stiftung, Fellow des Instituts für kritische Theorie e. V. und Redakteur bei der Zeitschrift LuXemburg) Die Rosa-Luxemburg-Stiftung Brandenburg und der Verein für alternatives Denken Strausberg laden... Weiterlesen


Kurzinformation der Bundesgeschäftsstelle zum 3. Entlastungspaket der Bundesregierung

Mit dem dritten „Entlastungspaket“ will die Bundesregierung die hohen Preissteigerungen im Energiebereich sozial abfedern – so zumindest die Aussage im Ergebnispapier, auf das sich der Koalitionsausschuss am 03.09.2022 nach einer langen Sitzung verständigt hat. Für die vorgesehenen Maßnahmen werden rund 65 Mrd. Euro veranschlagt. Bund, Länder... Weiterlesen


04.09.2022 - Einladung zum zweiten Offenen Mieter*innentreffen in Strausberg

Anfang Juli fand das erste offene Mietertreffen in Strausberg statt. Ein Dutzend Mieter*innen kamen zusammen und tauschten sich über ihre verschiedenen Mietverhältnisse und daraus entstehende Befürchtungen aus. Neben den aktuell massiv steigenden Betriebskosten, sind die kontinuierlich steigenden Mieten ein Problem, das viele Mieter*innen umtreibt.... Weiterlesen


KF Brandenburg eV

Film & Diskussion: "Solange Leben in mir ist" am 26.8.

Aus Anlass des Weltfriedenstages zeigt das Kommunalpolitische Forum Land Brandenburg e. V. am Freitag, 26. August 2022, 17 Uhr in SOWI (Artur-Becker-Str. 14) den DEFA-Klassiker "Solange Leben in mir ist" (DDR 1965) über den Kampf Karl Liebknechts gegen den Krieg. Als einziger von 110 SPD-Abgeordneten stimmt Liebknecht 1914 im Reichstag gegen die... Weiterlesen


W. Wetzig

Gedenktafeln bewerben sich im Bürgerhaushalt

Liebe Leserinnen und Leser der Impulse in der Juli-Ausgabe haben wir Sie auf die Möglichkeit hingewiesen, für den Bürgerhaushalt 2023 der Stadt Strausberg Projekte auszuwählen, die nach Ihrer Meinung mit den Mitteln der Stadt finanziert werden sollten. Jetzt ist die vorläufige Liste aller eingereichten Vorschläge auf der Internet-Seite der Stadt... Weiterlesen


mieten-kollektiv

Die Strausberger Wohnungsbau Gesellschaft hat ihren Fahrplan bis 2031 vorgestellt.

Auch wenn wir nicht alle Ansätze des Konzeptes teilen, ist es der einzig richtige Schritt um die Ziele der Stadt und der Wohnungsbaugesellschaft überhaupt mal im Zusammenhang diskutierbar zu machen. Ein öffentliches Unternehmen wie die SWG braucht Öffentlichkeit. Hinter den verschlossenen Türen der Aufsichtsräte Pläne zu machen ist gut. Sein... Weiterlesen


alternativen denken e.V.

Die Grenzen der EU – Eine Ausstellung über Flucht und Elend am Rande Europas in der LINKEN-Geschäftsstelle

Am 12. Juli 2022, eröffnet in der Geschäftsstelle die Ausstellung "Die Grenzen der EU – Flucht und Elend am Rande Europas" in Kooperation mit dem Verein "Wir packen's an". Die Bilder entstanden bei Einsätzen des Vereins in Athen, Lesbos, Bosnien und im Wald and er polnisch-belarussischen Grenze. Darunter sind professionelle Aufnahmen von Ben... Weiterlesen


R. Adolph

„Wir haben kein Recht, diese Partei zu verspielen.“

„Die Ampel-Regierung braucht dringend Druck von links für die Interesse der Menschen statt Profit.“ Darüber waren sich die Delegierten des Parteitages der LINKEN Ende Juni in Erfurt wenigstens einig. Aber über einige Kernthemen wurde höchst emotional diskutiert. Doch schließlich erhielten die Leitanträge des Parteivorstandes für Gemeinwohl,... Weiterlesen


Der Ukrainekrieg und seine Auswirkungen auf die Kommunalpolitik – Worauf müssen wir uns einstellen?

Einladung zu Vortrag und Diskussion Sonnabend, den 09.07.2022 12.30 – 14.15 Uhr Sport- und Erholungspark Strausberg  35, 15344 Strausberg Die Kreistagsfraktion der LINKEN und das Kommunalpolitische Forum Brandenburg läd herzlich zur Teilnahme ein. Wir haben den Referent Matthias Krauß binden Können, zum Thema "Der Ukrainekrieg und seine... Weiterlesen


Mitmachen? Mitmachen!

Du möchtest dich für mehr soziale Gerechtigkeit, für Klimaschutz, gegen Nazis und Rassismus engagieren? Als LINKE kämpfen wir für eine bessere Welt, und das auch ganz lokal hier in Strausberg.

Als LINKE sind wir eine Mitmachpartei! Wir freuen uns über neue Gesichter, Unterstützer*innen und Mitstreiter*innen. Wir wollen etwas verändern, Menschen zusammenbringen und mehr werden.

Du möchtest uns kennenlernen und aktiv werden? Du bist schon LINKEN-Mitglied, aber noch neu in der Stadt? Du interessierst dich für unsere Arbeit und möchtest in die Partei eintreten? Dann bist du hier genau richtig!

Hier in Strausberg gibt es viele Möglichkeiten, sich in der LINKEN stark zu machen.

Verantwortlich für die politische Arbeit der Strausberger LINKEN ist der Stadtvorstand. Das sind zurzeit Gianna Faust, Ronny Kühn, Maria Düsterhöft, Susanne Lang, Matthias Böhme und Ute Wunglück. Sie sind ansprechbar bei allen Fragen und Anregungen rund um die LINKE hier in Strausberg. Du möchtest dich einbringen, weißt aber noch nicht genau, wie? Auch dafür sind die Genoss*innen im Stadtvorstand die richtigen Ansprechpartner*innen. Übrigens: Die Sitzungen des Stadtvorstands sind öffentlich. Wenn du mal in unsere Arbeit reinschauen möchtest, freuen wir uns über Besuch!

Du erreichst den Stadtvorstand einfach per Mail unter strausberg@dielinke-mol.de

Ganz konkret arbeiten unsere inhaltlichen Kollektive an verschiedenen Themen, tauschen sich aus und organisieren Veranstaltungen und Aktionen. Im Moment gibt es das Kultur- und das Klimakollektiv. Mehr werden folgen! Wenn du dich in einem Kollektiv einbringen möchtest, musst du dafür übrigens kein LINKEN-Mitglied sein: Du kannst auch ganz unverbindlich vorbei schauen, mit uns zusammen etwas auf die Beine stellen und dir dann überlegen, ob du langfristig dabei bleiben möchtest!

Du hast Interesse an der Arbeit unserer Kollektive oder möchtest sogar ein eigenes starten? Dann melde dich beim Stadtvorstand: strausberg@dielinke-mol.de

Unsere Fraktion ist mit 9 Stadtverordneten zurzeit die stärkste in der Stadtverordnetenversammlung. Hier wird alles bearbeitet, was uns hier lokal in Strausberg betrifft: Kitaplätze, sozialer Wohnungsbau, Bebauungspläne und noch viel mehr! Auch in der Fraktion werden immer aktive Mitstreiter*innen gesucht. Ob als interessierte Beobachter*in, sachkundige Einwohner*in oder sogar als (zukünftige) Stadtverordnete!

Wenn du Interesse an der Arbeit der Fraktion hast, dann melde dich bei

Gregor Weiß (Fraktionsvorsitzender): kontakt@gregor-weiss.de

Du möchtest regelmäßig über Aktionen der LINKEN informiert werden, online, bundesweit oder ganz lokal? Dann trag dich ein in unser Aktivennetzwerk für Proteste auf der Straße, im Netz und im Wahlkampf unter www.die-linke.de/mitmachen/linksaktiv

Wir haben dich überzeugt und du möchtest LINKEN-Mitglied werden? Hier kannst du in die Partei Die Linke eintreten: https://www.die-linke.de/mitmachen/