Aktualisierte Fassung vom 25.08.2017! - Standpunkte zur sicherheitspolitische Lage

Der Diskussionszirkel Friedenspolitik hat ein Standpunktepapier zur internationalen sicherheitspolitischen Lage erstellt, das hier heruntergeladen werden kann. Es wird zu gegebenen Anlässen aktualisiert. Die Autoren freuen sich über Feedback und Kommentare. 

 

Aktuelle Meldungen, Stellungnahmen, Einladungen, Meinungen und Anderes aus Stadtverband, Stadtfraktion und befreundeten Organisationen

18. September 2017 R.Kühn Fraktion

Die Rechte der Beschäftigten vor Änderung des Stellenplans berücksichtigen

In den Ausschüssen wurden die Änderungen im Stellenplan der Stadtverwaltung Strausberg zum Teil heftig diskutiert. Die Stadtverordneten hatten große Schwierigkeiten das Dokument zu bewerten. Die grundlegenden Änderungen der Entgeltordnung zum Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes und die zeitgleich durchgeführte Besserstellung von Teilen der... Mehr...

 
18. September 2017 VVN KV MOL Stadtverband

Würdiger Abschluss des Strausberger Friedensfestes

Mit der Gedenkveranstaltung zum Tag der Opfer des Faschismus, die traditionell am 2. Sonntag im September durch den Kreisverband Märkisch-Oderland der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschisten organisiert wurde, fanden die Veranstaltungen anlässlich der Friedenswoche in Strausberg einen würdigen Abschluss. Die ca. 70... Mehr...

 
12. September 2017 Kreisverband Stadtverband

Friedensfest in Strausberg: Diplomatie statt Krieg

Beim traditionellen Friedensfest Anfang September in Strausberg verteilten unsere Bundestagskandidatin, Kerstin Kühn, und der Vorsitzende der LINKEN Brandenburg, Christian Görke, an die vielen Besucher eine große Torte zum 10-jährigen Geburtstag der Partei. Beide unterstrichen, wie wichtig eine strake LINKE im Bundestag ist, um... Mehr...

 
8. August 2017 R. Kühn Fraktion

Stadtkonzern braucht öffentliche Kontrolle 


In der zurückliegenden Stadtverordnetenversammlung wurde nach einigem Hin- und Her die Bildung eines sogenannten Stadtkonzerns beschlossen. Alles an kommunale Eigentum, was in privatrechtlichen GmbHs ausgegliedert wurde, wird nun unter dem Dach der Strausberger Eisenbahn zusammengefasst. Die Eisenbahn GmbH wird sich in nächster Zeit... Mehr...

 
11. Juli 2017 W. Wetzig Fraktion

Die Kunst des Findens von Kompromissen

Wenn verschiedene Interessen aufeinandertreffen, kommt es schnell zu Konflikten. Die einen möchten das Bevölkerungswachstum der Stadt unterstützen, indem sie die neuen Wohngebiete „Am Wäldchen-Süd“ und „Johanneshof“ entwickeln wollen. Die anderen möchten weiter in ihrer Idylle leben und mögliche Störfaktoren verhindern. Dabei gehe ich mal... Mehr...

 
23. Juni 2017 R. Kühn Fraktion

Der Personalrat der Strausberger Stadtverwaltung sollte umgehend die freie Stelle besetzen

Seit einigen Monaten gärt es in der Strausberger Stadtverwaltung. Die im Januar eingeführten Änderungen im Tarifsystem des öffentlichen Dienstes und als willkürliche empfundene  Personalmaßnahmen gefährden den ohnehin mangelhaften Betriebsfrieden in der Verwaltung. Die Zahl der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in der Strausberger... Mehr...

 
6. Juni 2017 Ch. Steinkopf / R. Kühn Stadtverband/Fraktion

Gemeinsame Mitteilung Stadtverband und Stadtfraktion - "Mietenbremse"

Die Stadtfraktion und der Stadtverband der LINKEN Strausberg erklären zu der abgelehnten Vorlage 531.1/2017 (Link zur Vorlage): „Die Mehrheit der Stadtverordneten lehnen eine Unterstützung der Strausberger Mieter/innen ab, die sich gegen illegitime Mieterhöhungen von Bestandsmieten wehren wollen.“ In der 23. Sitzung der SVV am 01.06.17 wurde... Mehr...

 

Treffer 1 bis 7 von 138