Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Meldungen

Stadtverband, Stadtfraktion und Freund*innen


Kurzinformation der Bundesgeschäftsstelle zum 3. Entlastungspaket der Bundesregierung

Mit dem dritten „Entlastungspaket“ will die Bundesregierung die hohen Preissteigerungen im Energiebereich sozial abfedern – so zumindest die Aussage im Ergebnispapier, auf das sich der Koalitionsausschuss am 03.09.2022 nach einer langen Sitzung verständigt hat. Für die vorgesehenen Maßnahmen werden rund 65 Mrd. Euro veranschlagt. Bund, Länder... Weiterlesen


Renate Adolph

Friedensverhandlungen statt sinnlosem Sterben

LINKE verurteilten Ukraine-Krieg auf Strausberger Friedensfest Trotz Regen- und Unwetterwarnungen kamen am Samstag bis zu Eintausend BesucherInnen zum traditionellen Strausberger Friedensfest der LINKEN. Auf und um den Marktplatz Strausbergs tauschten sie sich beim Polittalk und in zahlreichen persönlichen Gesprächen mit namhaften PolikerInnen der... Weiterlesen


04.09.2022 - Einladung zum zweiten Offenen Mieter*innentreffen in Strausberg

Anfang Juli fand das erste offene Mietertreffen in Strausberg statt. Ein Dutzend Mieter*innen kamen zusammen und tauschten sich über ihre verschiedenen Mietverhältnisse und daraus entstehende Befürchtungen aus. Neben den aktuell massiv steigenden Betriebskosten, sind die kontinuierlich steigenden Mieten ein Problem, das viele Mieter*innen umtreibt.... Weiterlesen


KF Brandenburg eV

Film & Diskussion: "Solange Leben in mir ist" am 26.8.

Aus Anlass des Weltfriedenstages zeigt das Kommunalpolitische Forum Land Brandenburg e. V. am Freitag, 26. August 2022, 17 Uhr in SOWI (Artur-Becker-Str. 14) den DEFA-Klassiker "Solange Leben in mir ist" (DDR 1965) über den Kampf Karl Liebknechts gegen den Krieg. Als einziger von 110 SPD-Abgeordneten stimmt Liebknecht 1914 im Reichstag gegen die... Weiterlesen


W. Wetzig

Gedenktafeln bewerben sich im Bürgerhaushalt

Liebe Leserinnen und Leser der Impulse in der Juli-Ausgabe haben wir Sie auf die Möglichkeit hingewiesen, für den Bürgerhaushalt 2023 der Stadt Strausberg Projekte auszuwählen, die nach Ihrer Meinung mit den Mitteln der Stadt finanziert werden sollten. Jetzt ist die vorläufige Liste aller eingereichten Vorschläge auf der Internet-Seite der Stadt... Weiterlesen


Stadtvorstand

Antifaschistische Gedenkkundgebung zum Tod von Hans-Georg Jakobson

Der VVN/BdA veranstaltete in der strausberger Vorstadt eine Gedenkjundgebung zum Tod von Hans-Georg Jakobson vor nunmehr knapp 30 Jahren. Wir haben teilgenommen und hier der Redebeitrag der Strausberger LINKEN: "Nazis halten nicht nur andere Ethnien, Kulturen oder Religionen als verachtenswert, sondern auch Personen, die in ihrer Vorstellung... Weiterlesen


mieten-kollektiv

Die Strausberger Wohnungsbau Gesellschaft hat ihren Fahrplan bis 2031 vorgestellt.

Auch wenn wir nicht alle Ansätze des Konzeptes teilen, ist es der einzig richtige Schritt um die Ziele der Stadt und der Wohnungsbaugesellschaft überhaupt mal im Zusammenhang diskutierbar zu machen. Ein öffentliches Unternehmen wie die SWG braucht Öffentlichkeit. Hinter den verschlossenen Türen der Aufsichtsräte Pläne zu machen ist gut. Sein... Weiterlesen


Die Linke hilft:

An jedem ersten Dienstag im Monat bieten Karsten Knobbe und Niels-Olaf Lüders kostenlose Online-Beratung zu den Themen Miet-, Arbeits-, Zivil-, Asyl- und Aufenthaltsrecht, Ärger mit Behörden, schwer verständliche Verträge etc. an.  Ab 18:30 Uhr sind wir für euch und eure Anliegen erreichbar. Wählt euch zum Videogespräch ein unter: https://videokonferenz.die-linke.de/b/mat-olu-0sb-etw
oder alternativ telefonisch unter 030-8094950 - PIN 18202.

Bei ausländerrechtlichen Fragen können Dolmetscher herangezogen werden.

Bei rechtsradikalen Übergriffen arbeiten wir mit der Strausberger Beratungsstelle für Opfer rechter Gewalt (BOrG) zusammen.

 tomislavmedak is marked with CC BY 2.0.

DIE LINKE hilft: bei Technik

E-Mails abrufen klappt nicht? Das Handy macht komische Sachen? Ihr wollt den Kalender vom Stadtverband auf eurem Handy angezeigt bekommen? Kurzum: wenn ihr euch das Internet erklären lassen wollt oder einfach eine ganz konkrete Frage habt, dann kommt vorbei oder ruft an.

Wir versuchen mit euch gemeinsam eine Lösung zu finden.

Ab dem 15.Mai steht DIE LINKE Strausberg mit einem neuen Angebot zur Verfügung:

Jeden dritten Sonntag im Monat gibt es von 11 bis 13 Uhr in der Geschäftsstelle der LINKEN in der Großen Straße die Möglichkeit, sich in technischen Fragen rund um Computer und Smartphone beraten zu lassen. Packt euer Handy oder Computer ein und kommt vorbei, ruft an und beschreibt eure Probleme. (03341-4272696)

Gedanken über die Welt, in der unsere Nachkommen leben werden

Die Sammlung der Gedanken vom Juni 2018 kann hier heruntergeladen werden. Die Autoren freunen sich wie immer über Feedback und Kommentare


Standpunkte zur sicherheitspolitische Lage (Stand  2017)

Der Diskussionszirkel Friedenspolitik hat ein Standpunktepapier zur internationalen sicherheitspolitischen Lage erstellt, das hier heruntergeladen werden kann. Es wird zu gegebenen Anlässen aktualisiert. Die Autoren freuen sich über Feedback und Kommentare.